Familie Mast-Onsia

Erik und Ann Mast‐Onsia sind die Eigentümer von diesem gemütlichen Chalet.  
Mit ihren 3 Kindern  verbringen sie soviel Zeit im Chalet wie möglich ! 
Im Juli 2008 zügelte die Familie Mast, aus beruflichen Gründen, von Hove nach Remetschwil (Kanton Aargau).  
Im gemütlichen Remetschwil verlebten sie eine sehr schöne Zeit. Auch für die Kinder war es eine sehr positive Erfahrung.   
Das Abenteuer Schweiz dauerte 3 Jahre und im Juli  2011 sind sie wieder nach Hove umgezogen.

Spielregeln und Kehricht

Vermieten ist Vertrauensache !  Die Familie Mast geht davon aus, dass Sie sich an die entsprechenden Regeln halten und Sorge zum Chalet halten.

Bitte informieren Sie die Familie Mast umgehend, sobald etwas kaputt gehen könnte / falls etwas kaputt geht.

Wie anderorts üblich ist der Mieter für verursachte Schäden haftbar. 

 

Die Schweiz ist sehr fortschritlich mit sortieren und verarbeiten von Abfällen. Es gibt Abfallsäcke, auch Kehrichtsäcke genannt, im Chalet - bitte brauchen Sie diese, damit der Abfall auch mitgenommen wird.

Das Ganze hat den Sinn und Zweck zur Natur Sorge zu halten und etwas für die Zukunft der nächsten Generationen zu machen !

Contact

Vermieter


Erik und Ann  +32 476 49 25 58
erik.mast@hotmail.com

Verwaltung
 

Alpin AG   +41 27 971 11 72
 

Das Dorf

Malerische Bergdörfer, blühende Bergwiesen, Seen die in der Sonne glitzern ‐ das ist das Bild, dass  die Schweiz an einem schönen Sommertag für Sie malt. Das Dorf Ernen ist, mit seinen beiden Nachbardörfer Mühlebach und Steinhaus, eines der schönsten  Dörfer im Wallis.   
1979 erhielt das Dorf den Henry‐Louis‐Wakker‐Preis, vor allem für das Stadtzentrum mit seinen typischen und gut erhaltenen Häusern.  Generell sind Straßen und Häuser sind sehr gut unterhalten/gepflegt. Zudem hat sich Ernen in der klassischen Musikwelt einen weltweit bekannten Namen gemacht und zieht aus diesem Grund jährlich viele Touristen an. Der Supermarkt Migros, die Post, das Touristbüro und  verschiedene Restaurants sind in unmittelbarer Nähe des Chalets.   
Speziell empfehlen können wir Ihnen das Restaurant St. Georg, genannt nach den Drachentöter, welches 14 Gaultmillau Punkte erhalten hat !